Um Treibhausgase ausstoßen zu dürfen, müssen energieintensive Unternehmen Emissionsrechte kaufen.

Wir kaufen diese Verschmutzungsrechte am freien Markt auf und vernichten sie.

Ergebnis: Energieintensive Unternehmen können weniger Treibhausegase ausstoßen und Sie gleichen Ihren CO2-Ausstoß aus.

Zertifiziert: Die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten kontrollieren, dass energieintensive Unternehmen tatsächlich Zertifikate kaufen, um CO2 und andere klimaschädliche Gase ausstoßen zu dürfen. Ansonsten drohen den Unternehmen empfindliche Strafzahlungen.

Effizient: Der CO2-Ausstoß wird dort reduziert, wo es sinnvoll ist – dafür sorgt der freie Handel mit den Zertifikaten. Wenn wir Zertifikate aufkaufen und vernichten, reduzieren zunächst die Unternehmen ihren Treibhausgasausstoß, für die es am einfachsten ist.

Günstig: Laut Umweltbundestamt verursacht „die Emission einer Tonne Kohlendioxid (CO2) Schäden von rund 180 Euro“. Die Kosten für ein Emissionsrecht liegen bei unter 40 Euro pro Tonne. Dennoch hat der Kauf der Emissionsrechte den größtmöglichsten Effekt.